Bitter-süsse Träume in der «Fabrikk»

Bei Karl's kühne Gassenschau kommt immer mal wieder was geflogen: Szene aus «Fabrikk». (Bild Bernhard Fuchs)

Bei Karl’s kühne Gassenschau kommt immer mal wieder was geflogen: Szene aus «Fabrikk». (Bild Bernhard Fuchs)

 

Die Globalisierung macht auch vor Karl’s kühne Gassenschau nicht Halt. «Fabrikk» heisst die aktuelle Produktion der Freilufttheatergruppe und erzählt, was alles passieren kann, wenn ein traditionsreiches Schokoladen-Unternehmen in den chinesischen Markt expandieren will. Nach vier erfolgreichen Spielsaisons in der Deutschschweiz zeigen die «Kühnen» das Stück 2015 in St-Triphon im Kanton Waadt auf Französisch.

pdf Südostschweiz (24.06.2011)

Und hier die Besprechung des Vorgängerstücks «Silo 8» – in den Augen des Verfassers eine der berührendsten Produktionen von Karl’s kühne Gassenschau.

pdf Südostschweiz (09.07.2006)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s