Warum zur Greater Zurich Area auch Graubünden gehört

Verwaltungsratspräsident der Greater Zurich Area: Balz Hösly.

Verwaltungsratspräsident der Greater Zurich Area (GZA): Balz Hösly.

 

Zur Standortmarketingorganisation Greater Zurich Area (GZA) gehören auch die Kantone Graubünden und Glarus. Verwaltungsratspräsident Balz Hösly erklärt, weshalb der Wirtschaftsraum Zürich nicht nur aus Zürich selber besteht.

pdf Südostschweiz (04.05.2013)

Legendäre Generalversammlungen

Grosse Unternehmen führen ihre Generalversammlungen, bei denen sie viele Aktionäre erwarten, in entsprechend grossen Hallen durch. Dem Hallenstadion Zürich etwa, auf dem Olma-Areal in St. Gallen – oder in der St.-Jakobs-Halle in Basel. Dort war der Schreibende bei wegweisenden GVs dabei – der letzten der Fluggesellschaft Crossair, bei der UBS 2010, als dem Verwaltungsrat der Grossbank die Décharge für ein Rechnungsjahr verweigert wurde, und beim Abschied des als Abzocker verschrienen Bündners Daniel Vasella als Konzernlenker beim Basler Pharmakonzern Novartis.

pdf Südostschweiz (23.02.2013)

pdf Südostschweiz (15.04.2010)

pdf Südostschweiz (07.12.2001)

Steuerhinterziehung bringt Bank Wegelin zu Fall

Das Logo der St.. Galler Privatbank Wegelin.

Das Logo der St.. Galler Privatbank Wegelin.

 

Wegelin & Co. ist eine der traditionsreichsten Privatbanken der Schweiz. Krumme Steuergeschäfte mit US-Bürgern brechen dem St. Galler Institut das Genick. Mit ihr geht auch das Lebenswerk von Konrad Hummler kaputt, wenngleich ein Teil des Wegelin-Geschäfts in die neue Notenstein Bank überführt werden kann.

pdf Südostschweiz (04.01.2013)

Es werde Licht!

Mit LED lassen sich grosse Objekte wie Sportstadien optimal beleuchten.

Mit LED lassen sich grosse Objekte wie Sportstadien optimal beleuchten. (Bild Osram)

 

Die gute alte Glühbirne hat im Herbst 2012 endgültig ausgedient. Der Konsument hat als Ersatz dafür dieWahl zwischen Halogen-, Energiespar- und LED-Lampen sowie Leuchtstoffröhren. Jedes Leuchtmittel hat seine Vor- und Nachteile. Auf Einladung des Baumarkt-Pioniers Jumbo – er ist der grösste Verkäufer von Glühmitteln in der Schweiz – machte sich die «Südostschweiz» bei Osram in München auf die Suche nach der Zukunft des künstlichen Lichts.

pdf Südostschweiz (17.11.2011)

Island und die Krisenbewältigung

Symbol für Islands Krise: Der Baustopp für die Harpa - heute gilt das Konzerthaus in Reykjavík zu einem der weltbesten.

Symbol für Islands Krise: Der Baustopp für die Harpa – heute gilt das Konzerthaus in Reykjavík als eines der weltbesten.

 

Griechenland hat Island in Sachen drohendem Staatsbankrott – Stand Sommer 2010 – aus den Schlagzeilen verdrängt. Dabei stand das nordische Land viel näher vor dem Abgrund. Statt abzustürzen rappelt sich Island Schritt für Schritt wieder auf und lässt die Bankenkrise immer weiter hinter sich. Einer der Hoffnungsträger ist der Tourismus. Eine Reportage und ein Gespräch mit Islands Präsident Ólafur Ragnar Grímsson.

pdf-1 Südostschweiz (13.06.2010)

pdf-2 Südostschweiz (13.06.2010)

Gruppenbild mit Präsident: die Schweizer Journalisten lassen sich zur Erinnerung an ein hochinteressanter Gespräch mit Ólafur Ragnar Grímsson ablichten.

Gruppenbild mit Präsident: die Schweizer Journalisten lassen sich zur Erinnerung an ein hochinteressanter Gespräch mit Ólafur Ragnar Grímsson ablichten.

Mit China und Russland locken die grossen Geschäfte

Türöffner in fremden Ländern: Der Swissmem-Stand kurz vor der Eröffnung einer grossen Maschinenbaumesse 2010 in Moskau.

Türöffner in fremden Ländern: Der Swissmem-Stand an einer grossen Maschinenbaumesse 2010 in Moskau.

 

China und Russland sind zwei der grössten und zukunftsversprechendsten Wirtschaftsräume – wenn nicht gerade der Ölpreis implodiert und der Rubel ins Bodenlose fällt, wie Ende 2014 in Russland. Jedenfalls locken diese Riesenmärkte auch zahlreiche Schweizer Firmen, darunter hochspezialisierte KMU. Der Branchenverband Swissmem spielt dabei an grossen Maschinenbaumessen den Türöffner. Zwei Beispiele aus Peking (2009) und Moskau (2010).

pdf Südostschweiz (30.05.2010)

pdf Südostschweiz (12.04.2009)_S.1

pdf Südostschweiz (12.04.2009)_S.2